Inhalt

Physiotherapie

Mehrere Patienten beim Training im MTT-Raum.
MTT-Raum

Ziel der Physiotherapie ist es, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers wiederherzustellen, zu verbessern oder zu erhalten. Schmerzen sollen reduziert oder beseitigt werden. Unsere Physiotherapeuten wenden folgende Verfahren an:

Einzeltherapie

  • Manuelle Therapie, Nordisches Konzept nach Kaltenborn/Evjenter
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage
  • Propriozeptives Training (PNF)
  • Medizinisches Aufbautraining
  • Krankengymnastik nach Brügger und nach Bobath-Konzept
  • Schlingentisch-/Schlingenkäfig-Behandlung
  • Atemgymnastik
  • Beckenbodengymnastik, unterstützt durch Muskelstimulation (zum Beispiel bei Inkontinenz)
  • Gangschule - Lauftraining
  • Gefäß- und Herz-Kreislauf-Training
  • Akupressur
  • Einzelkrankengymnastik im Bewegungsbad
  • Krankengymnastik bei Rheuma (zum Beispiel rheumatische Arthritis, Morbus Bechterew)

Gruppentherapie

  • Stabilisierende Wirbelsäulengymnastik
  • Halswirbelsäulengymnastik
  • Gymnastik bei Morbus Bechterew
  • Medizinisches Aufbautraining
  • Orthopädische Rückenschule
  • Kleingruppe nach Hüft- oder Knieoperation
  • Kleingruppe nach Wirbelsäulenoperation
  • Rheuma-Gruppe
  • Hockergymnastik
  • Apparatives Üben in der Gruppe nach individueller Anleitung
  • Pullingformertraining (für obere und untere Extremitäten)
  • Quatrizepstrainer (Auftrainieren der Oberschenkelmuskulatur)
  • Bewegungsschiene (Hüfte/Knie/Sprunggelenk)
  • Qigong
  • Yoga
  • Tanztherapie
  • Kunsttherapie

Gruppentherapie im Bewegungsbad

  • Stabilisierende Wirbelsäulengymnastik
  • Halswirbelsäulen-Gruppe
  • Rheuma-Gruppe
  • Hüft-/Knie-Gruppe
  • Aqua-Fitness-Gruppe

Das Bild zeigt Gruppengymnastik im Bewegungsbecken.
Wassergymnastik