Navigation des Bereichs Ihre Klinik für Ärzte und Zuweiser
Inhalt

Einweisungsdiagnosen

Die Deutschen Rentenversicherungsträger genehmigen Maßnahmen mit folgenden Hauptindikationen:

  • Krankheiten der Inneren Medizin und Onkologie
  • Orthopädische und rheumatische Erkrankungen

Mit den gesetzlichen Krankenkassen besteht ein Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V für folgende Indikationsgruppen:

03 – Entzündlich-rheumatische Erkrankungen
04 – degenerative-rheumatische Erkrankungen
05 – Gastroenterologische Erkrankungen
06 – Stoffwechselerkrankungen
10 – Bösartige Geschwulsterkrankungen und maligne Systemerkrankungen


jeweils für Medizinische Rehabilitation und Anschlussrehabilitation.